BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Wowereit vs. Rot/Grün

Ein Artikel den ich mir gerne gespart hätte und den es mich etwas schmerzt schreiben zu müssen. Ich werde mich deswegen versuchen kurz zu halten.

WOWEREIT IST EIN SELBSTGERECHTES, MACHTGEILES, FEIGES, DUMMES SCHWEIN!!!

Nur eine Stunde gab Party-Klaus den Koalitionsverhandlungen mit den Grünen, dann ließ er sie platzen. Einfach so. Wegen 3,2 km über die man sich mit den Grünen angeblich nicht einig werden kann. Das Gegenteil ist der Fall. Die Grünen, die entschieden gegen den Ausbau der Stadtautobahn A100 sind waren dazu bereit, in Moratorium für den Ausbau der Autobahn zuzustimmen, um die Finanzierung nach einem Regierungswechsel auf Bundesebene neu zu prüfen. Zum Schluss waren die grünen sogar zu einem Teil Ausbau von gut einem Kilometer bereit, es ist also nicht so das die Grünen nicht bereit waren, ihre Position  zu überdenken. Die Grünen wollten diese Koalition, Wowereit nicht. Ich sage Wowereit, weil Party-Klaus hier vollkommen konträr zum Willen seiner Partei gehandelt hat. Auch die SPD wollte diese Koalition und nicht nur die Sozis waren empört als Wowi die Verhandlungen einfach so platzen lies. Alle die an den Schein-Verhandlungen beteiligt waren, haben dein Eindruck das Wowi Rot/Grün von Anfang an nicht wollte. Warum, darüber kann man nur spekulieren. Wahrscheinlich ist aber das ihm die Mehrheit von nur einem Sitz im Roten Rathaus einfach zu knapp war. Eine Mehrheit ist eine Mehrheit verdammte Axt…

Nun wirft sich Wowi also der CDU an den Hals. Sehr clever. Weil die Christ-Demokraten und die SPD ja auch so viele gemeinsam haben. Weiter auseinander liegen die Sozial-Demokraten ja wohl nur mit der FDP und der NPD. Nun ist die CDU Wowis einzige Möglichkeit weiter zu regieren, die können von ihm also alles fordern was sie wollen. Ich wiederhole, sehr clever!

Ich hoffe natürlich immer noch das die Koalitionsverhandlung mit der CDU ebenso platzen, aber dazu wird es sicherlich nicht kommen. Denn dann wäre die einzige Möglichkeit Neuwahlen und die wird Klausi sicher nicht riskieren, weil er die nicht überleben würde. Er wird also alles tun, alles geben damit Rot/Schwarz zu Stande komme. Berlin will aber Rot/Grün, nicht Rot/Schwarz. Das Wowi nur aus Machtgeilheit Berlin der CDU auf dem Silberteller präsentiert ist eine Katastrophe. Diese reaktionäre Partei passt einfach nicht zu Berlin und hat hier nichts zu suchen. Und auch für die Bundespolitik ist Wowis Alleingang eher schädlich. Die SPD will Schwarz/Gelb in zwei Jahren ablösen, die Bürger wollen Rot/Grün (besser Grün/Rot), doch damit hat Wowi der SPD einen Bärendienst erwiesen. Das Vertrauen ist dahin. Auch für den Bundesrat ist dies das vollkommen Falsche Signal. Wowi hätte die Macht der CDU deutlich schwächen können, so erhält er die CDU am Leben. Prima! Lassen wir das temporäre Hoch der Piratenpartei mal außer Acht, steuern wir jetzt auf einen Mehrheit von SPD und CDU zu und weil die CDU immer vor der SPD liegt, heißt dass das wir Merkel für vier weitere Jahre an der Backe hätten. Das kann doch nicht im Sinne von Wowi sein. Ich versteh den Mann einfach nicht…

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, aber ich habe mich schon damit abgefunden demnächst von der CDU mit regiert zu werden. Ganz toll, wozu bin ich aus Niedersachsen weg frage ich mich. Ich hab eh nicht SPD gewählt aber ich werde es auch sicher nie wieder tun. Wowereit hat jetzt einmal mehr bewiesen das es ihm vollkommen egal ist mit wen er regiert, Hauptsache er kann weiter Bürgermeister spielen. Scheiß egal mit wen er ins Bett geht, solange er oben liegen darf. Das einzig tröstliche für mich ist, dass dies definitiv seine letzte Amtszeit sein wird, diese Verhalten werden ihn die Berliner so schnell nicht verzeihen.

1 comment

Leave a Reply to praesi Cancel reply

By Ben
BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Categories

Meta