BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Was Ich Liebe – Rammstein

Acceptable live version for one of my favourite songs from the latest long player. I love how Till can approach also beautiful things in a dark manor. Not sure if it’s the right time to promote a Rammstein song as my song of the day while Till is heavily criticised for a rather old poem where he described basically a rapist from the first-person perspective …

My 2ct’s – does someone need such poems? No, of course not. Is this art? Hardly. But that people are still get agitated by Till provoking by taking first-person perspectives amazes me. I always have to think about Falco describing a rapist and murder from first perspective back in the 80’s. He was heavily criticised for that, banned and so on. Years later, he was celebrated for this brave move, making such horrible crimes a topic. I don’t want to compare both of them, but both try to provoke reactions with their art. Both do, but with very different outcomes obviously.

Ich kann auf Glück verzichten
Weil es Unglück in sich trägt
Muss ich es vernichten
Was ich liebe, will ich richten

Dass ich froh bin, darf nicht sein
Nein (nein, nein)Ich liebe nicht, dass ich was liebe
Ich mag es nicht, wenn ich was mag
Ich freu’ mich nicht, wenn ich mich freue
Weiß ich doch, ich werde es bereuen

Dass ich froh bin, darf nicht sein
Wer mich liebt, geht dabei einWas ich liebe
Das wird verderben
Was ich liebe
Das muss auch sterben, muss sterben

So halte ich mich schadlos
Lieben darf ich nicht
Dann brauch’ ich nicht zu leiden (nein)
Und kein Herz zerbricht

Dass ich froh bin, darf nicht sein
Nein (nein, nein)Was ich liebe
Das wird verderben
Was ich liebe
Das muss auch sterben, muss sterben

Auf Glück und Freude
Folgen Qualen
Für alles Schöne
Muss man zahlen, ja

Was ich liebe
Das wird verderben
Was ich liebe
Das muss auch sterben, muss sterben
Was ich liebe

Add comment

By Ben
BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Categories

Meta