BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Schweiger vs. Gutmenschen

Dann beginne ich mal mit den Versuch, endlich ein paar Altlasten abzuarbeiten. Beginnen möchte ich mit Til Schweigers Wutrede bei Markus Lanz vom 1. Februar. Eigentlich war der gute Til nur da um etwas Promo für KOKOWÄÄH zu machen. Im dritten Teil der Show ging es dann um den Mordfall an den 10-jährigen Mirco, wo Til nicht mehr an sich halten konnte und sich in einer mehr-minütigen Wutrede verlor. Ich will da gar nicht unbedingt drauf eingehen, jeder normal denkende Mensch wird ihn zustimmen das es in solchen Diskussionen vor allem um die Opfer, denn um die Täter gehen sollte. Und natürlich muss eine Gesellschaft das Recht haben, solch abartige Kreaturen den Rest ihres Lebens weg zusperren. Die Diskussion erübrigt sich meiner Meinung nach.

Was mich verärgert hat, waren die Reaktionen danach. Nicht die Zustimmung an sich, daran sieht man das der Großteil unserer Gesellschaft doch noch richtig tickt. Ausflippen könnte ich aber bei diesen typischen Kleinbürger-Spruch: “Endlich traut sich mal einer das zu sagen!”

Was soll das? Wir haben doch alle eine Stimme, wenn jemand was zu sagen hat, dann soll er sein Maul aufmachen und es sagen. Wir leben in einen freien Land, jeder kann hier aussprechen was er denkt. Ich brauche kein Til Schweiger um mich gegen Kindesmissbrauch aufzulehnen. Ich brauche niemanden der mir vorsagt, was ich zu denken habe, worüber ich empört sein soll. Ich kann selbst denken, ich habe ein Stimme und ich nutze sie.

Sicher, ein Til Schweiger genießt nun mal mehr mediale Aufmerksamkeit als ich (sicher, ich hab ja auch keine), aber dennoch muss ich nicht warten bis der gute Til mal im Fernsehen ausflippt bevor ich darüber nachdenke und eine Meinung entwickle. Dieses dümmliche Kleinbürgertum, dieses Gutmenschengehabe, dieses überhaupt nicht bewusst sein der eigenen Meinung, der eigenen Stimme, das kotzt mich so an. Es nervt mich. Wenn sich jeder seiner Stimme mal wieder etwas bewusster wäre, könnten wir die Zügel die wir so freiwillig abgegeben haben, auch mal wieder selbst in die Hand nehmen. Wenn unsere Gesellschaft der Meinung ist, das Kindermörder, Vergewaltiger usw. zu lasch bestraft werden, dann müssen wir gemeinsam Druck auf die Politik ausüben damit diese unsere Wünsche nach einen gerechteren Justizsystem umsetzen und das lamentieren aufhören.

Zum Verständnis, dieser Artikel richtet sich in keinster Weise gegen Til Schweiger falls das so rüberkommt. Ich liebe diesen Typ und stehe natürlich wie alle anderen absolut hinter dem, was er bei Herrn Lanz gesagt hat. Der Mann ist vierfacher Vater und fühlt da sicher noch ganz anders als ich. Dieser Artikel richtet sich ganz einfach gegen das dümmliche Kleinbürgertum, gegen dieses unselbstständige Was-Soll-Ich-Denken-Gehabe, dieses woher soll ich wissen ob mich das erschüttert wenn die BLÖD-Zeitung nicht darüber schreibt? Wir sind alles mehr oder weniger intelligente einzigartige Menschen und sollten alle eine eigene Meinung  haben, auch ohne das uns prominente Persönlichkeiten erzählen, was wir zu denken haben. Amen.

Add comment

By Ben
BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Categories

Meta