BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Mensch – Herbert Grönemeyer

So Herbie takes a stand against right-wing radicalism at one of his concerts (something he was doing again and again) and because he uses kind of radical words on his own, the right-wing assholes try to connect him with dictatorship, censorship and what not. Okay, if you thing so. Seriously, this poor victim-narrative is so obvious and boring. Thing is, they want to make the impression they are the majority and thus if people are against them, not sharing there opinion, it’s censorship or opinion-dictatorship. No sir, you are the minority and the majority in this country does not share your views and thing you suck. Deal with it, assholes. Reason enough to make this great song my song of the day. Completely different context, but in the end it’s always about humans.

Kudos to Herbie – it is important that we democrats raise our voice and make clear, you’re nothing but a poor, loud and ugly minority.

Momentan ist richtig,
momentan ist gut,
nichts ist wirklich wichtig,
nach der Ebbe kommt die Flut.

Am Strand des Lebens,
ohne Grund, ohne Verstand,
ist nichts vergebens,
ich bau’ die Träume auf den Sand.

Und es ist, es ist ok,
alles auf dem Weg,
und es ist Sonnenzeit,
unbeschwert und frei.

Und der Mensch heißt Mensch,
weil er vergisst,
weil er verdrängt,
und weil er schwärmt und stillt,
weil er wärmt, wenn er erzählt,

Und weil er lacht,
weil er lebt,
du fehlst.

Das Firmament hat geöffnet,
wolkenlos und ozeanblau,
Telefon, Gas, Elektrik,
unbezahlt, und das geht auch. Teil’ mit mir deinen Frieden,
wenn auch nur geborgt,
ich will nicht deine Liebe,
ich will nur dein Wort.

Und es ist, es ist ok,
alles auf dem Weg,
und es ist Sonnenzeit,
ungetrübt und leicht.

Und der Mensch heißt Mensch,
weil er irgendwann erkämpft,
und weil er hofft und liebt,
weil er mitfühlt und vergibt.

Und weil er lacht,
und weil er lebt,
du fehlst .

Oh, weil er lacht,
weil er lebt,
du fehlst.

Es ist, es ist ok,
alles auf dem Weg,
und es ist Sonnenzeit,
ungetrübt und leicht.

Und der Mensch heißt Mensch
weil er vergisst,
weil er verdrängt.

Und weil er schwärmt und glaubt,
sich anlehnt und vertraut.

Und weil er lacht,
und weil er lebt,
du fehlst.

Oh, es ist schon ok,
es tut gleichmäßig weh,
und es ist Sonnenzeit,
ohne Plan, ohne Geleit.

Und der Mensch heißt Mensch,
weil er erinnert, weil er kämpft,
und weil er hofft und liebt,
weil er mitfühlt und vergibt.

Und weil er lacht,
und weil er lebt,
du fehlst.

Oh, weil er lacht,
weil er lebt,
du fehlst.

Add comment

By Ben
BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Categories

Meta