BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Hartz 4.0 – oder: Stirb langsam…

Das ist schon echt beschämend: Da kann unsere tolle Regierung den gesamten Bankensektor mehr oder weniger innerhalb einer Nacht retten (ohne auch nur so zu tun als würde sie es interessieren ob das im Sinne des Volkes ist), aber mal etwas soziale Gerechtigkeit in dieses unsägliche Hartz IV-Debatte zu bringen, dazu sind sie nicht in der Lage. Ich will gar nicht davon anfangen, dass ich noch immer nicht verstehe, was eine “System-wichtige” Bank ist und warum ich mit meiner Kohle für die dreisten und kriminellen Machenschaften irgendwelcher skrupellosen Arschloch-Zocker gerade stehen muss, aber ich will doch klar machen, wie peinlich ich es finde, dass unsere Parteien es nicht auf die Reihe kriegen sich hier auf etwas mehr Menschlichkeit zu einigen.

Wir stützen die HRE noch immer mit über 100 Milliarden Euro die noch immer fällig werden können, bei Hartz 4.0 geht es lediglich um ein paar hundert Millionen. Peanuts, der scheiß Hotelbranche schenken wir jährlich dank der FDP 1 verfickte Milliarde Euro. Gesetz zurück nehmen, Geld in H4 stecken, Diskussion beendet.

Und ich bin hier auf alle Parteien nicht gut zu sprechen. Die Koalition bewegt sich kein Stück von ihrer Position weg, die SPD versucht sich als Retter der armen H4’ler zu aufzuspielen um sich endlich wieder ein Image zu verpassen (hat die Scheiße aber Einst selbst verbrochen) und die Grünen & Linken belasten die Diskussion mit – zugegeben wichtigen – aber nicht unbedingt zugehörigen Themen, bzw. Leistungen. Unser oberster Bundesgerichtshof hat klar gemacht, das die derzeitige H4-Regelung Unrecht ist und bis Ende 2010 neu geregelt werden muss. Der Auftrag ist klar. Nun haben wir Mitte Februar und nichts ist passiert. Ein Armutszeugnis. Aber daran sieht man einfach, dass sich in Wahrheit keine Partei für die Belange der Unterschicht interessiert. Warum auch, die gehen schon lange nicht mehr wählen und habe keine Lobby. Scheiß doch auf die Assis. Sind eh alle Doof und Alkis. Ich hoffe nur, das sich all die sozial Schwachen in diesen Land noch mal erheben und der Politik zeigen, was ‘ne Hake ist. Meine Unterstützung hätten sie. Power to the People!!!

PS: Das Bild stammt von meinen lieblings Karikaturisten Klaus Stuttmann der mit seinen frechen Zeichnungen immer den Nerv der Zeit trifft. Webseite gibt’s HIER.

3 comments

  • Es wirklich ein Trauerspiel was dort vor sich geht. Und es ist noch depremierender, dass keiner der hochwürdigkeiten eine kompetente Lösung dazu entwickelt hat. Vielleicht kommt sie noch, man weiß es nicht. Aber gerade das zeigt doch irgendwie, das wirklich sich keiner damit befassen möchte.

  • Was wir brauchen ist eine Revolte der Assis, der Aufstand der Unterschicht. Wenn diese 7-10 Millionen Deutsche sich wieder für Politik interessieren würden, was glaubst du was dann hier los wäre…

By Ben
BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Categories

Meta