BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Etwas Geschriebenes

Ich sehne mich nach einem genuinen Gedanken. Etwas, was neu ist, etwas was noch nicht da war, etwas, was nicht banal, selbstverständlich, überhöht oder einfach langweilig ist. Von mir selbst, von anderen, egal. Ich will etwas, was noch nicht da war. Ständig denke ich “Ich könnte dieses schreiben oder einen Podcast über jenes machen” aber warum? Gibt es doch alles schon. Irgendwer hat das doch alles schon gemacht und vermutlich sogar besser, als man es als einsamer, müder von der Bedeutungslosigkeit der Banalität der Dinge gezeichneter Enddreißiger je könnte. Alles wurde schon gesagt – nur nicht von jeden, heißt es. Ja, scheiß die Wand an! Ist das alles, wofür ich auf dieser blöden Kugel bin? Um das zu repetieren was andere schon besser gemacht, getan oder gesagt haben? Wie viele Gedanken hält das Universum aus, wie viele nie dagewesene Geistesblitze kann unsere halbseidene Realität verkraften und wen muss man töten, um mal etwas interessantes, schockierendes, aufwühlendes und vor allem NEUES denken zu können? Kann dieses blöde Gehirn wirklich nichts anderes als immer nur zu wiederholen, was es irgendwie schon gesehen hat? Wie langweilig ist das denn bitte? Wieso sind wir die dominate Spezies, wenn alles, was wir können am Ende nur abgucken zu können ist? Zum Beispiel. Wieso gelingt es keinen dieser Schlaumeier die Quantenmechanik mit der Relativitätstheorie zu vereinen? Wie lange denken die da denn jetzt schon drauf rum? Es scheint das es ein paar Jahrhunderte der großen Erkenntnisse gegeben hat und jetzt leben wir einfach nur noch ab. Das nervt mich.

Mir kommt das alles so dumm vor. Wir wissen doch alles. Der Planet erwärmt sich und wir können erahnen was ein paar Grad mehr auf diesem Planeten anrichten werden. Himmel, wir drehen da seit Jahrzehnten Filme drüber. Man muss ja nicht mal die eigenen Phantasie anstrengen. Wir wissen auch, was wir tun müssen um das zu verhindern, tun es aber nicht. Weil so ein kack Wirtschaftssystem als wichtiger angesehen wird, als unsere Existenz. Wie doof kann man als Spezies bitte sein? Oder: Wir haben es längst geschafft so etwas wie universelle Menschenrechte zu beschreiben. Das ist mehr als 70 Jahre her. Und die meisten Menschen würden dem zustimmen, dass das eine gute Sache ist. Würde man sich konkret daran halten, dürfte es keine Diktaturen, Kriege oder jedwede Art von Diskriminierung geben. Trotzdem sehen wir in Europa gerade einem Krieg entgegen und unsere Welt sieht halt aus, wie sie aussieht.

Was ist los mit uns? Wieso wissen wir alles besser und leben trotzdem in dieser dämlichsten Variante der Realität? Wenn wir doch so vieles schon verstanden haben, wieso lassen wir uns von so Dämlichkeiten unser Leben kaputt machen? Ist es die Politik die uns hier im Wege steht oder ist die Politik nichts weiter als der wohlfällige Gehilfe einiger Eliten die eben kein Interesse daran haben, dass wir im Paradies leben? Ich bin genauso ein Depp wie alle anderen auch und dennoch verstehe ich nicht, warum wir so dämlich sind, wenn wir doch auf so vieles schon andere Antworten gefunden haben. Haben wir solche Angst vor einer anderen, besseren Realität? Wieso bewegen wir uns nur allzu gerne in Richtung Dystopie, wo doch eine Utopie für alle so viel besser wäre? Wieso haben Leute mehr Bock auf Mad Max als auf Star Trek? Klar, um da hinzukommen, muss man einiges ändern, das macht Angst, es schmerzt während man es für Mad Max einfach nur laufen lassen muss aber das Leben in eben jener Dystopie ist doch dann nicht schöner. Ich bin jetzt Ende Dreißig und ich verstehe uns nicht mehr. Ich bin gar kein Misanthrop (ich tue nur gerne so) aber so langsam habe ich keinen Bock mehr auf uns. Ich check einfach nicht, was wir hier abziehen und was zur Hölle ist das überhaupt für ein Artikel? Was soll das, wo will der hin? An sich sollte es um genuine Gedanken gehen und am Ende lande ich bei der Ausrottung der Spezies Mensch. Tja, das kommt davon wenn man nur noch selten schreibt. Sobald das Hirn den Fingern Marschbefehl erteilt, sind diese nicht zu bremsen und verwandeln jeden noch so flüchtigen Gedanken in etwas Geschriebenes …

Add comment

By Ben
BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Categories

Meta