BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Bewegende Worte

Einmal mehr Januar und Februar überlegt – diese hässlichen Abziehbilder von Monaten die jeder normale Mensch nur ignorieren kann. Wer sich den Anfang des Jahres ausgedacht hat, gehört erschossen. Ich frage mich ob ich damit irgendwann noch mal wieder besser klar kommen werde, oder ob es das nur noch schlimmer wird. Die ersten Monate eines neuen Jahres bin ich maximal am existieren, mit leben hat das wenig zu tu8n wobei das dieses Jahr gar nicht mal so sehr stimmt, wie die Jahre zuvor. Oder doch? Ich weiß es nicht. Was ist schon Realität …

Das Wort auf der Straße ist, das nun März ist. Bald Frühling und so. Da könnte man mal wieder über Leben nachdenken. Im stofflichen, wie auch und vor allem im digitalen. Ich kann nicht gerade sagen das ich Lust darauf habe, aber die kommt ja bekanntlich beim Schreiben. Sagen Menschen zumindest. Menschen sagen aber auch, Menschen seien intelligente, mitfühlende Wesen. Das dem nicht so ist, lässt sich nicht nur weiterhin in den Nachrichten beobachten, sondern auch beim Einkaufen – #Hamsterkäufe

Mit Lust hat das hier gerade noch nicht viel zu tun, eher vielleicht einer Flucht nach Vorne. Der große Plan für 2020 steht auch noch nicht, es sind wie immer vor allem Ideen, Wünsche die irgendwer mal in Ziele übersetzen müsste. Dieser Jemand werde wohl ich sein. Irgendwie läuft es im eigenen Leben ja immer auf einen Selbst hinaus. Wozu gibt es die ganzen anderen Menschen überhaupt? Anyway … wo war ich eigentlich stehen geblieben und warum? Vermutlich gab es keine Bank. Bewegung tut ja auch gut. In diesem Sinne, lasst uns ein paar Worte bewegen …

Add comment

By Ben
BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Categories

Meta