BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

26 Gründe nicht die CDU zu wählen … Achtens: Verlogenheit

Am 26. September wird gewählt. Wie auch die letzten Jahre, geht es um etwas. Doch der Unterschied ist, das es mit dem Ende der Ära Merkel (diese harte Überhöhung einer absolut unterdurchschnittlichen Karriere geht mir hart auf den Sack) eine echte Chance der Veränderung gibt. Was Merkel gekonnt unterdrückt oder besser eingeschläfert hatte, bricht sich Bahn: Wechselstimmung. In den Umfragen ist die CDU auf teilweise 20% abgestürzt. Doch ich traue dem Ganzen nicht und rechne damit, dass die CDU, gleichwohl sie sicherlich herbe Verlust hinnehmen wird müssen, letztlich wieder die stärkste Partei wird. Doch selbst wenn, bestünde die Möglichkeit eine Regierung ohne sie zu bilden. Wenn der Wille besteht. Diese Serie richtet sich an die, die immer noch damit liebäugeln der CDU die Stimme zu geben – jeden Tag ein triftigen Grund, nicht die CDU zu wählen …

Der Wahlkampf für die Bundestagswahl 2021 ist schmutzig, lächerlich, dröge und in Teilen ziemlich dämlich. Die komplett inhaltsleere CDU schafft es immer wieder Ding ein den Vordergrund zu rücken, die belanglos sind. Statt in jedem Interview darauf festgenagelt zu werden, was man konkret gegen die größten Probleme gedenkt zu unternehmen, geht es andauernd nur um Performance. Und doc fürchte ich, es wird für lange Zeit der zivilsierteste Wahlkampf gewesen sein. Noch haben wir keine amerikanischen Verhältnisse, doch wissen wir das wir den USA einfach nur etwas hinterher hängen. Mit BLÖD TV haben wir nun auch unser eigenes Fox News. Ich hab keine Ahnung wie groß das ist oder werden kann, auf jeden Fall ist es gefährlich. Das Organ der Niedertracht jetzt auch in Bewegbild. Gnade uns … wer auch immer.

Dieser Tage kommt einen die CDU vor wie ein nervöses, keifendes Heufchen Elend. Wie ein offener Nerv der nicht ganz richtig tickt. Einige entwickeln bereits Mitleid mit der Union, wie kann man nur?

Eine Lüge ist, ganz gleich, wie gut sie auch gemeint sein mag, immer schlechter als doe bescheidenste Wahrheit

Che Guevara

Ach ja, der Grund. Die CDU lügt, ganz einfach. In dem sie ihren Wählern zwar sagt “Uff, ja, da ist ne Menge zu tun, es ist nicht alles richtig gut, wer hat das denn soweit kommen lassen (klar, wir regieren zwar seit 16 Jahren aber hey, das eine hat mit dem anderen ja nicht zwangsläufig was zu tun), aber anyway, CDU to the rescue. Klar, die einen sagen wir sind der Grund weswegen die Dinge so kaputt sind, aber wir sind fest davon überzeugt, nur wir können das fixen. Aber mach dir keine Sorgen, lieber CDU-Wähler (es wird nicht gegendert!!!!), es wird sich gar nichts ändern. Klar, irgendwie müssen wir ne Wirtschaft umbauen, unseren Anteil leisten die größte Bedrohung in der Menschheitsgeschichte einzuhegen, aber für dich ändert sich gar nichts. Du kannst weiter so viel Billig-Fleisch fressen wie du willst, zig SUV’s besitzen, 14 mal pro Jahr in den Urlaub fliegen und diese hässlichen Windräder brauchst du auch nicht ertragen. Es ändert sich alles, aber für dich gar nichts. Vertrau uns, es bleibt alles wie es ist, schön gemütlich. Teurer wird auch nichts, im Gegenteil, wir holen da noch ein paar Euro raus für dich. Wir machen das.”

In dem die CDU ihren Wählern einfach nicht die Wahrheit sagt, das weniges so bleiben kann, wie es ist. Das Umweltverwüstungen und die Bekämpfung des Klimawandels scheiß viel Geld kosten werden, was irgendwo herkommen muss, dass unsere Art zu leben nicht weiter skalierbar ist, schaden sie der Demokratie. Es ist wie ein bockiges Kind, was sich jeden Tag zehn Pizzen reinzieht und immer fetter wird und auf einen Herzinfarkt hinarbeitet, du als Eltern es aber nicht über’s Herz bringt dein Kind zu maßregeln und mit der Realität zu konfrontieren. Die CDU hat für sich schon lange eine eigene Realität erschaffen, eine Realität in der diese Dilettanten richtig gute Politik machen. Und diese versuchen sie nun auf ihre Wähler auszudehnen. Bloß keine Unannehmlichkeiten ansprechen. Das sorgt am Ende noch dafür, dass man Politik machen muss, Menschen überzeugen muss – mit Ideen und Inhalten. Beides hat die CDU nicht. Es ist eine Partei des 20. Jahrhunderts, welches in dieser Zeit nichts mehr zu suchen hat.

Laschet hat die Verlogenheit der CDU natürlich nicht erfunden, ich denke, dies gehört seit jeher zu deren Markenkern. Laschet ist nur ein sehr ungeschickter, ja sogar ziemlich dämlicher Lügner der nicht verstanden hat, das es schwer ist in diesen Zeiten, bestimmte dinge vertuscht zu halten. Gerade hat das Kölner Verfassungsgericht bestätigt das die Räumung das Hambacher Forst 2018 rechtswidrig war. Längst gab es ein Video in dem Laschet zugibt, er brauchte einfach einen Vorwand weil er den Wald für RWE räumen wollte. Solche Beispiele gibt es viele, wie die Lüge das es die Umweltverbände waren, die 2038 als Kohleausstiegsdatum vorgeschlagen hatten. Warum behauptet der Mann so etwas, glaubt er denn wirklich das kommt nicht raus? Entweder ist er einfach ziemlich dumm oder aber, er hofft wie Trump darauf das seine Anhänger sich einfach nicht mehr für Fakten interessieren und sich zusammen mit ihm in der CDU Kuscheldecke einkuscheln, in der einfach alles so bleiben kann, wie es ist, während außerhalb die Welt kaputt geht. Drittklassiges Personal.

Foto : RND/dpa

Add comment

By Ben
BENSTAGE 19.1 Next Level Failure

Recent Posts

Recent Comments

Archives

Categories

Meta