BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

VierInVier – One down

Die Stillen Tage sinnvoll nutzend wollend, wollte ich neben Sport, lesen und bloggen vor allem eines endlich mal wieder tun – schreiben. All die Versuche der letzten Monate wollten nicht so recht fruchten, wie eben die letzten Jahre schon. Ich schaffe es einfach nicht konzentriert an etwas dran zu bleiben. Arbeite ich an dem einen Projekt, wird es mir irgendwann langweilig und ich träume von etwas anderem. Fokussiert einfach mal eine Weile durchzuschreiben, vermag mir auch im 33. Jahr meiner Existenz, nein, dem 34. richtig, nicht gelingen. Also dachte ich das ich mich zunächst in ein paar Kurzgeschichten flüchten könnte. Immer wieder einmal notiere ich mir Ideen, Geistesblitze von Ideenfetzen die ich interessant finde, die aber sich keiner ganzes Buch tragen könnten. Aber für Kurzgeschichten sind sie vielleicht gut genug.

Ich habe ein ambivalentes Verhältnis zu Kurzgeschichten. Ich selber, lese eigentlich kaum welche. Während ich Bücher mit kurzen, abgeschlossenen Kapiteln á la Känguru-Chroniken sehr schätze (sie kommen meiner Schwäche mich nicht lange auf eine Sache konzentrieren zu können sehr entgegen), bin ich nun nicht der, der das Netz nach Kurzgeschichten durchstöbert auch wenn ich dadurch sicherlich viele tolle und inspirierende Geschichten verpasse. Mein Ziel, als Autor – lach – sind aber nicht Kurzgeschichten. Ich will Bücher schreiben, aber vielleicht bin ich nach all dem Wollen einfach immer noch nicht soweit. Ich will mich also wieder öfter daran versuchen. Ein anderes Wollen versuchen. Es gibt mir die Möglichkeiten Ideen auszuprobieren, zu schauen ob mir mehr dazu einfällt als nur ein paar Seiten und vor allem ist es Training. Jeder geschriebene Absatz bringt mich hoffentlich meine Traum ein Stückchen näher. So die Hoffnung auf die Chance einer Möglichkeit.

Während ich mich recht diszipliniert zu Dingen wie Sport zwingen kann, so gelingt mir dies einfach nicht beim Schreiben. Es ist Wochen her als ich das letzte Mal etwas anderes als ein Blog-Eintrag schrieb. Die Pensums-Geschichte hat überhaupt nicht hingehauen. Ich fühle mich schlecht dabei und hasse mich für meine Lethargie. Also versuche ich es nun etwas sportlicher an die Sache zu gehen in dem ich mir eine Aufgabe stelle. Vier Kurzgeschichten in vier Tagen. Gemeint, sind Entwürfe, nicht unbedingt fertige Resultate. Aber eben je ein erster Draft der dann überarbeitet werden und die ich nach und nach hier veröffentlichen kann. Die ersten beiden Tage wurde daraus schon mal wieder nichts und ich schreibe nur deswegen jetzt darüber, weil ich eben endlich den ersten Entwurf vollendet habe. Mit über 3.300 Worte auch deutlich länger und letztlich ganz anders, als geplant. Aber nicht allzu schwer. Es hat Spaß gebracht und ich freue mich auf’s redigieren. Stephen King sagt ja, sein zweiter Draft muss immer 10% kürzer werden als der Erste, aber ich glaube auf Kurzgeschichten trifft das nicht wirklich zu, aber mal gucken.

Dritter Tag und einen Entwurf fertig und zig andere Dinge auf dem Zettel – sieht nicht wirklich gut aus aber ich werde versuchen heute noch einen weiteren Entwurf fertig zu bekommen. Wenn mich mein Ideen-Fundus grad nicht nur so elendig anöden würde. Die Idee die ich gerade eben umgesetzt habe, ist auch schon recht halt. Ich denke sogar, dass man mehr daraus machen könnte, tue ich vielleicht auch irgendwann mal (Spoiler: nein), aber ich bin froh das nun mal zu Papier gebracht zu haben. Es geht um die Kirche und deren Umgang mit Gott. Ich mag solche Geschichten. Ich habe da noch eine andere Idee, die ich sehr spannend finde allerdings wird die denke ich recht lang. Dafür fehlt mir zurzeit glaube ich einfach die Kraft und die Lust. Aber ich habe genügend andere Ideen und ich denke ich weiß schon, was die zweite wird. Vier werden es am Ende vermutlich nicht, aber vielleicht schaffe ich immerhin drei. The Game is afoot!

Foto Quele : Google

Add comment

Kommentar verfassen

By Ben
BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

About Author

Ben

Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt.

Follow Me

Legales

Posts

Neueste Beiträge

Schlagwörter

%d Bloggern gefällt das: