BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

Toolbox – Facebook

Ich frage mich, ob ich Facebook nochmal eine Chance geben sollte. Ich habe ein Profil was ich aber nur angelegt habe um eine Seite erstellen zu können, die mit diesem Blog verknüpft ist. Ja gut, und wegen Tinder. Vor allem wegen Tinder. Ich folge dort ein paar Leuten, Künstlern oder Seiten die mich interessieren, nehme aber selber keine Freundschaftsanfragen an. Ich synchronisiere nur meine Beiträge hier mit meiner persönlichen Seite, bin dort aber ansonsten überhaupt nicht aktiv.

Nachdem ich vor ein paar Jahren (vor Twitter) Facebook recht intensiv genutzt habe, hatte ich mich dann irgendwann davon abgewandt. Nicht nur um bestimmten Leuten zu entfliehen, auch und vor allem wegen des Tools selber. Ich finde Facebook einfach scheiße. Die UI, der gesamte Aufbau, die App, die Webseite – von der ganzen Datenscheisse mal ganz abgesehen. Es ist for free und damit es das sein kann, bezahle ich eben mit meinen Daten. Kann man wissen und wer das nicht will, soll es halt lassen. Das ist also weniger mein Problem. Ich finde Facebook tatsächlich wenig sexy, von der Usability bis zum Feeling. Es nervt mich einfach.

Nun ist es aber so das die halbe Welt auf Facebook aktiv oder zumindest vertreten ist. Während Twitter in den USA sehr beliebt und groß ist, fristet das hier fast noch ein Nischendasein. Twitter ist halt ein Kurznachrichtendienst und nicht für lange Texte gedacht. Da eignet sich Facebook schon eher für. Auf Facebook gibt es zig Autoren, Gruppen usw. – lohnt sicherlich sich damit mal wieder zu beschäftigen. Um Marketing geht es bei mir ja noch nichtmal, aber es könnte nicht schaden sich ein wenig mehr zu vernetzen, Möglichkeiten auszuloten und evtl. ein paar mehr Leute für mein Geschreibsel zu interessieren. Wer das ernsthaft betreibt, kommt um Facebook vermutlich eh nicht herum. Das mag mich stören, änder aber nichts daran.

Ich habe wirklich keine große Lust mich wieder voll in  das verhasste Netzwerk zu stürzen. Vor allem habe ich keine Lust, Texte direkt dort zu veröffentlichen. Ich betrachte diesen Blog als meinen Dreh- und Angelpunkt. Weiß aber natürlich, das niemand mehr Blogs liest oder die Webseiten anderer Leute zu verfolgen. Tue ich ja auch nicht. Ich denke also, ich sollte dem mal wieder eine Chance geben und mich ein wenig damit beschäftigen. Das bedeutet natürlich auch das ich mir wieder diese verdammte App auf’s Handy holen muss. Yikes. 

Foto : Ilustrasi thinkstock

Add comment

Kommentar verfassen

By Ben
BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

About Author

Ben

Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt.

Follow Me

Legales

Posts

Neueste Beiträge

Schlagwörter

%d Bloggern gefällt das: