BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

BIGs Diary Reloaded – Category Madness III

Da mir heute noch nicht so wirklich danach war an jenem „neuen“ Projekt zu arbeiten, habe ich mich nach fast sechs Monaten mal wieder an die Kategorisierung von BIG’s Diary gemacht. Beim letzten Mal langen noch 600 Artikel vor mir, jetzt sind es noch 412 – genau die Hälfte geschafft. Wenn ich mich die nächsten Tage immer mal wieder dransetze, sollte ich zumindest Phase II noch dieses Jahr abschließen können. Phase III dauert dann eh Monate, falls das reicht.

Das Kategorisieren und vertaggen ist sehr, sehr langweilig. Schmunzler ringen mir ab und an höchstens die teils wirklich naiven und grenzdebilen Hasstiraden jenes hitzköpfigen Vollidioten ab, der ich einst war. Na ja, war? Eine gewisse geistige Entwicklung und Reife würde ich mir schon unterstellen – und teilweise erkenne ich mich wirklich nicht wieder – aber das bin schon unbestreitbar ich.

Da ich wie bereits erwähnt nicht mit zig Kategorien hantieren will, versuche ich möglichst viel mit tags zu lösen. Das ist aber gar nicht mal so einfach, da ich ja nicht jeden der 824 Artikel antizipieren kann. Soll heißen, über die Jahre änderten sich ja auch Dinge. Das muss ich berücksichtigen und will dazu, dass die tags Sinn machen. Die erste Revision dessen wird nochmal krass und viel Arbeit.

Add comment

Kommentar verfassen

By Ben
BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

About Author

Ben

Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt.

Follow Me

Legales

Posts

Neueste Beiträge

Schlagwörter

%d Bloggern gefällt das: