BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

Solo: A Star Wars Story – Official Teaser

Am Wochenende fand in den USA ein an sich vollkommen unbedeutendes, sportliches Event statt was an sich kaum Beachtung erfährt, jedoch vor allem aufgrund der Halbzeitshow und den damit verbundenen exklusiven Filmtrailern immer bekannter wurde. Irgendwie so.

Nach Wochen, Monaten der Spekulation bescherte uns dieses Ereignis nun endlich den ersten Teaser zum nächsten Star Wars Standalone Film – SOLO, welche bereits im Mai weltweit in die Kinos kommt. Den Big Game Spot spare ich mir, denn Lucasfilm hat nur wenige Stunden danach einen ordentlichen Teaser veröffentlicht. Tja, was soll ich sagen…

Ich war von Anfang an skeptisch was diese Story angeht und sehe mich bestätigt. Ich verstehe einfach nicht warum man in diesem riesigen Universum beliebte Charaktere neu besetzen muss (der junge Obi-Wan bildet hier eine Ausnahme). Während Donald Glover als junger Lando noch eine gute Figur abgibt, hat Alden Ehrenreich wenig von Harrison Ford und dessen Darstellung des sympathischen Schlitzohres mit dem charmanten Lächeln. Andere werden anderer Meinung sein, ich werde mich dran gewöhnen, bin aber nicht happy damit. Ich sehe diesen Film als Test-Ballon: „Nehmen es uns die Fans ab wenn wir ihre Helden neu besetzen, ja oder nein?“ Ich sage – muss nicht sein.

Nicht falsch verstehen, das sieht ja alles schick aus. Schön dreckig, ein bisschen nach Western. Es fühlt sich ein bisschen nach Star Wars an (aber eben auch wieder nur durch so ikonische Bilder wie dem Sternenzerstörer im Nebel (der Kessel-Run?), aber auch nicht zu sehr. Es kann schon was eigenes sein – was nur gar nicht geht ist wie schon bei Roque One die Musik. Diese Medi-Songs klingen einfach zu sehr nach Clone Wars und eines ausgewachsenen Films unwürdig. Daran müssen die unbedingt arbeiten. Überhaupt hat mich die Titel-Sequenz bei Rogue One tierisch genervt, bzw. enttäuscht.

Es ist ein solider Trailer bzw. Teaser, macht Laune aber ich bin lange nicht so aufgeregt wie beim ersten Episode VII Trailer. Die Vorfreude hält sich absolut in Grenzen, was vielleicht ganz gut ist. Ich erwarte nicht zu viel von diesem Film was mich einerseits schmerzt, dann wiederum kann ich fast nur noch positiv überrascht werden. Außerdem, die Standalone Filme sind als Experimente angelegt, davon kann nicht jedes klappen und es wird Star Wars nicht umbringen, wenn mal eines misslingt.

Bewertung:3/5 Bens
Foto : Lucasfilm / Disney

Add comment

Kommentar verfassen

By Ben
BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

About Author

Ben

Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt.

Follow Me

Legales

Posts

Neueste Beiträge

Schlagwörter

%d Bloggern gefällt das: