BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

Season Two

Heimlich, still und leiste hat dieser Blog, die Bühne meiner Selbst, gestern sein einjähriges Jubiläum gefeiert. Nickend zur Kenntnis genommen wirklich. Unfassbar, schon wieder ein Jahr her seitdem ich Kapitel 17.4 aufgeschlagen habe. Seitdem ist einiges passiert, innerhalb und außerhalb meiner digitalen Kreise. Einiges, aber nicht genug. Zwar habe ich mich insgesamt mehr als 300 Mal schreibend an die wenig Lesenden gewandt, mich dem aber nicht so hingegeben, wie ich es einst vorhatte. Das Potential von dem was dies sein kann wohl nicht mal erahnen lassend. Hier und da mögen meine Ambitionen durchblitzen, doch mag man sich fragen, was dies nun genau sein soll. Ein Politik-Blog, Filmkritiker, Gedöns-Fabrikant, Möchtegern-Autor? Dies, soll fast alles sein, was ich bin. Die Endstufe meines Verstandes, der Verstärker meiner verworrenen Seele, das Outlet meiner geschundenen Existenz. Der schillernde, lyrische Avatar einer ansonsten unbedeutenden Erscheinung, nicht weniger soll dieser Ort sein als das. Das hoffnungsvolle Leuchtfeuer im ewigen Dunkel des Nicht-Genug-Sein. Oder anders – diese Seiten sollen all das sein, was ich nicht kann oder bin.

Bisher konnte ich nur vier Kurzgeschichten, die diese Bezeichnung nicht wirklich verdienen – sagen wir Texte – außerhalb der normalen Bloggerei mit diesen Seiten teilen. Auch wenn meine VierInVier Challenge von neulich letztlich doch nur diese eine Geschichte hervorbrachte (welche noch nicht online ist, diese Bezeichnung aber schon eher verdient), so bin ich zuversichtlich demnächst noch die eine oder andere Idee aus meinem Fundus umsetzen zu können. Schwerer tue ich mich was die zwei angepeilten Manuskripte – Rohentwürfe dessen – für dieses Jahr angeht. Natürlich ist da immer wieder die Frage von Disziplin, letztlich beginnt es aber schon bei der Auswahl. Ich habe eben nicht nur eine, sondern gleich mehrere Ideen die mir gefallen, denen ich Potential zurechne. Den einen Tag begeistert mich diese Idee mehr, an anderen aber jene. Es fällt mir schwer, durchzuhalten. Mich zu entscheiden. Wenn ich immer wieder an allen Ideen ein bisschen werkle, sollte ich in 20 Jahren Manuskripte für alle diese Ideen fertig haben, aber das ist nicht mein Ziel. Auch wenn hier wenig passiert, so denke ich doch beinahe ununterbrochen über meine Ideen nach. Ich denke, ich habe so etwas wie eine Entscheidung getroffen, an welchen Ideen ich arbeiten will. Für die eine muss ich nur einen guten Ansatz finden, bei der anderen fürchte ich jedoch letztlich festzustellen nicht das notwendige Talent zu besitzen. Aber hey, das kann ich nur mit Gewissheit sagen, wenn ich es ausprobiere, richtig? Ja, oder so.

Dieser Ort ist mir wichtig, wenn er auch (noch) nicht den Stellenwert einnimmt, wie Blogs zuvor. Oh, wie gemein das klingt. „Doch mein Schatz, ich liebe dich, aber eben nicht so wie meine erste große Liebe!“ Vielleicht ist das so, vielleicht auch nicht. Ich widme dem gerade nicht die Zeit, die Leidenschaft, die es verdient. Ein neuer Job erfordert viel Aufmerksamkeit, Kraft und Hingabe, ebenso die Selbstoptimierung die mich davor bewahren soll, allzu früh in die Kiste springen zu müssen. Schließlich will ich hier noch das eine oder andere Jubiläum feiern. Es fehlt mir gerade noch etwas, hier vollkommen eintauchen zu können. Ich weiß nicht genau was es ist, aber ich werde danach suchen.

Ich habe ein paar Ideen für Season Two, brauche aber noch etwas Zeit und mehr Energie diese auch umsetzen zu können. Aber ich bin dabei, gewillt diesen Ort weiter zu dem zu machen, was er sein soll und einst war. Vielleicht lohnt die Geduld, vielleicht blicke ich in einem Jahr auf einen deutlich höheren kreativen Output zurück. Auf zu neuen Ufern, auf zur nächsten Season. Gleiche Darsteller, selber Showrunner aber mit ganz anderen Twists and Turns. Bleiben Sie dran!

Add comment

Kommentar verfassen

By Ben
BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

About Author

Ben

Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt.

Follow Me

Legales

Posts

Neueste Beiträge

Schlagwörter

%d Bloggern gefällt das: