BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

ReduzierBen – Woche #49

  • Was schätzt du wie viele Süßigkeiten dieses Osterfest gegessen habe – zero!
  • Was schätzt du wie viel Alkohol ich dieses Osterfest getrunken habe – keinen Tropen!
  • Was schätzt du wo ich sonst irgendwo über die Strenge geschlagen habe – nirgends!

Dennoch habe ich die Woche zugenommen – 0,8 Kilo – 101,2 Kilo rotze mir die befotzte Scheiß-Waage heute morgen entgegen und ich bin angepisst. Ja, ich hab Donnerstag ein paar (Low Carb) Drinks gehabt, ja ich hatte ein Lahmacun und ein scheiß Fischbrötchen, aber ich bin auch viel Fahrrad gefahren, habe elendig viele Salate gegessen und Sport gemacht – im und außerhalb des scheiß Gym’s und dennoch…

Ich bin enttäuscht, wütend und traurig. So schlimm war es noch nie. Ich nähere mich meinem einjährigen Jubiläum und komme ums Verrecken nicht unter diese scheiß Hundert Kilo. So war es schon vor zehn, bzw. elf Jahren und es macht mich wahnsinnig. Ich fühle mich als hätte ich  nichts vorzuweisen, dabei sind es knapp 30 Kilo die ich verloren habe. Ich will irgendwas kaputt schlagen und weiß nicht wohin mit mir. Ich bin extrem enttäuscht und weiß keine Antwort. Noch mehr Verzicht fühlt sich einfach nicht richtig, nicht gesund an. Was soll ich machen, drei Tage hungern nur weil ich mal ein scheiß Bier trinken will. Am liebsten würde ich hinschmeißen und direkt zu McD rennen und mich einmal durch deren Karte fressen. Das tue ich natürlich nicht. Das ist gerade ein sehr gefährlicher Moment für mich. Ich muss mich extrem zusammen reißen um nicht aufzugeben. Es muss einfach mehr möglich sein als das Erreichte, andere schaffen das doch auch. Verdammt Hacke.

Add comment

Kommentar verfassen

By Ben
BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

About Author

Ben

Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt.

Follow Me

Legales

Posts

Neueste Beiträge

Schlagwörter

%d Bloggern gefällt das: