BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

Die Königin Von Eschnapur – Falco

Verdammt, wir mir der Mann fehlt! Nach Jahren entdecke ich noch neue Songs, oder alte wieder neu für mich. Die Königin von Eschnapur habe ich über die Collaboration mit Nazar entdeckt, aber sorry, das Original ist einfach besser auch wenn ich das Konzept Album Sterben um zu Leben durchaus zu schätzen weiß. Generell alles, was uns den Falcen nicht vergessen lässt gefällt mir – und ihm ginge es wohl genauso. 

Die Königin von Eschnapur entstammt der Recording-Session zum geplanten Album Egoisten, was es so nie gab und nach seinem Tod als Out of the Dark – Into the Light veröffentlicht wurde. Sehr erfolgreich, aber wohl nicht das was Falco ursprünglich mal im Sinn hatte und wieder einmal frage ich mich, was das für ein Album das geworden wäre, wenn er noch leben würde. Der Titelgebende Song welcher weniger von seiner Todessehnsucht sondern den Erfahrungen eines Heroinabhängigen handeln soll, wäre wohl nicht so erfolgreich geworden, wenn er es überhaupt auf’s Album geschafft hätte. 

Falco wäre heute 60 – was würde er für Musik machen, würde er sich immer noch konstant versuchen neu zu erfinden, welche Musiker würden Features mit ihm und andersherum machen. Viele Fragen, keine Antworten. Falco war und ist für mich eine der prägendsten musikalischen Einflüsse in meinem Leben. Bis heute, verlieren seine Songs nicht an Intensität oder Bedeutung. Einige, entdecke ich wie gesagt immer mal wieder neu und dafür bin ich dankbar. Wahrlich ein unterschätztes Genie. Ein egozentrisches und sicher unangenehmes, aber nichts desto trotz ein Genie. 

So, ich bin der lebenslang gewählte President
Im Club der Söhne edler Sinn, ah
Wir haben unsere Ideale,
Doch vorwiegend hatten wir das Spiel,
Die Weiber und den Gin.
Wir fliegen hin und wir fliegen her,
Wir haben wirklich regen Flugverkehr
Und wer sich morgen noch daran erinnert,
Der war nie dabei.

Nur wir sagen’s immer laut,
Doch es ist wirklich nichts vorbei.
Denn wir Männer sind die Selben
Und Ihr Frauen, Frauen, Frauen,
Ihr seid es auch –
Nur unsere Zeichen sind verändert,
Und Eure Titel sindes auch,
Zum Beispiel Deiner
Für mich bist du

Du bist die Königin von Eschnapur
Und du trägst zumeist nur die Armbanduhr – yeah yeah
Du bist die Kaiserin von Kasachstan
Du behältst zumeist nur die Krone an – yeah yeah

Montags sind die meisten wild und jung gewesen
Bis Donnerstag man dem Sturm erlag
Den Rest der Woche brauchten wir, um zu genesen
Am Tag des Herrn man wieder sich zum Weib begab.
Meinerseits, so möcht ich’s damit halten
Mir undverständlich sind die weisen Alten,
Die den Sturm zu gern verwechseln mit Anarchie.
Wenn das so wäre, würde ich es wagen,
Dem Turm der Weisheit zu entsagen
Und unseren Tod schon heute zu beklagen
Lebend begraben werden sie uns nie.

Du bist die Königin von Eschnapur
Und du trägst zumeist nur die Armbanduhr – yeah yeah
Du bist das Fürstenkind von Caracas
Kommst du an den Strand, werden die Fische nass – yeah yeah

Uh, was überbleibt, ist original-al-al
Uh, was von uns überbleibt, ist alles original-al-al

Du bist die Königin von Eschnapur
Und du trägst zumeist nur die Armbanduhr – yeah yeah
Du bist das Fürstenkind von Caracas
Kommst du an den Strand, werden die Fische nass – yeah yeah

Uh, was ihr jetzt hört, ist original-al-al
Uh, was von uns überbleibt, ist original-al-al
Uh, letzlich bin ich mein Original

Add comment

Kommentar verfassen

By Ben
BENSTAGE 17.4 Von der Chance einer Möglichkeit

About Author

Ben

Zum Finden berufen, zum Suchen verdammt.

Follow Me

Legales

Posts

Neueste Beiträge

Schlagwörter

%d Bloggern gefällt das: